Jadassohn / Draeseke: Klavierkonzert

Zurück zur Übersicht

Markus Becker auf

Jadassohn / Draeseke: Klavierkonzert Es-Dur op. 36
Markus Becker, Rundfunksinfonieorchester Berlin, Michael Sanderling

Hyperion 2009 (4686548)

Zur CD auf www.jpc.de – Musik à la carte
Zur CD auf www.hyperion-records.co.uk

„Was für ein Glück für diese Stücke, dass ihre Ersteinspielung von Markus Becker bewerkstelligt wurde! Ein Pianist, der nicht nur in allen technisch-pianistischen Virtuosenfragen unschlagbar ist, sondern zugleich ein musikalischer Seelenmaler mit Verstand. In dem Dirigenten Michael Sanderling hat Markus Becker den richtigen Partner gefunden für das Abenteuer, und das Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin ist an Fülle, Schärfe und Perfektion zurzeit kaum zu überbieten.“
Eleonore Büning, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Jadassohn / Draeseke: Klavierkonzert

Jadassohn / Draeseke: Klavierkonzert Es-Dur op. 36
Markus Becker, Rundfunksinfonieorchester Berlin, Michael Sanderling

Hyperion 2009 (4686548)

Zur CD auf www.jpc.de – Musik à la carte
Zur CD auf www.hyperion-records.co.uk

„Was für ein Glück für diese Stücke, dass ihre Ersteinspielung von Markus Becker bewerkstelligt wurde! Ein Pianist, der nicht nur in allen technisch-pianistischen Virtuosenfragen unschlagbar ist, sondern zugleich ein musikalischer Seelenmaler mit Verstand. In dem Dirigenten Michael Sanderling hat Markus Becker den richtigen Partner gefunden für das Abenteuer, und das Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin ist an Fülle, Schärfe und Perfektion zurzeit kaum zu überbieten.“
Eleonore Büning, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Zurück zur Übersicht

Markus Becker auf

Weitere CD’s