Regerjahr 2016

Max Reger zum hundertsten Todestag: viel Klavier- und Kammermusik stehen auf dem Stundenplan für 2016. Solowerke am 17.3. (Karlsruhe), 10.4. (Bremen) und 13.4. (Minden). Das Klavierquartett a-Moll am 4. Mai (Hannover), 8. Mai (Frankfurt).
Werke für zwei Klaviere am 7. Juni (Mülheim), 8. Juni (Hannover) und 11. November (Weiden). Und ein Meisterkurs bei der Internationalen Salzburger Sommerakademie, Schwepunkt Max Reger. Ausblick: Januar 2017 – Max Reger, Klavierkonzert mit der Radiophilharmonie Hannover des NDR unter Joshua Weilerstein.

Zurück zur Übersicht