Out now!

CD-Produktion mit Klavierkonzerten von Pfitzner und Braunfels. Rundfunk- Sinfonieorchester Belin, Constantin Trinks. Nach den erfolgreichen Konzertaufnahmen mit Werken von Jadassohn, Draeseke und Widor bringt Markus Becker beim britischen Label Hyperion jetzt zwei Großwerke de frühen 20. Jahrhunderts heraus.

Zur CD auf www.hyperion-records.co.uk

»Er war ein radikaler Konservativer, ein aggressiver Polemiker – und ein sehr guter Komponist: Hans Pfitzner. Sein Klavierkonzert zeigt die Inspiration eines „Schwierigen“. « Musik zwischen den Zeiten

Direkt zum Beitrag auf Deutschlandfunk Kultur

Zurück zur Übersicht