Der Pianist | Markus Becker - Pianist

Markus Becker - Pianist

Erkenntnis durch Kontrast

1 / 2 / 3

In seinen Soloprogrammen kontrastiert Markus Becker Wiederentdeckungen mit Standardwerken der klassisch- romantischen Literatur. Als virtuoser Jazz- Improvisator ist er eine Ausnahmeerscheinung unter klassischen Pianisten.

Eingespielt und ausgezeichnet

Becker erhielt dreimal den ‚ECHO-Klassik’ und wurde mehrmals mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik und dem ‚Editor´s choice’ in GRAMOPHONE ausgezeichnet. Als legendär gilt bereits heute seine Gesamteinspielung des Klavierwerks von Max Reger auf insgesamt 12 CDs (Thorofon). Das FonoForum urteilte über diese enzyklopädische Großtat: „Eine der seltenen wahrhaft großen Leistungen deutscher Pianistik der letzten fünfzig Jahre“. Es folgten Aufnahmen bei EMI, Decca, Thorofon und cpo mit Werken von Brahms und Schumann, Bachs Goldberg-Variationen, Beethovens Hammerklaviersonate, Werken von Jan Ladislav Dussek und George Antheils Klavierkonzerten. Markus Becker produziert heute seine Aufnahmen überwiegend beim englischen Label hyperion. Hier erschienen in kurzer Folge die Cellosonaten von Max Reger (mit Alban Gerhardt), Klavierkonzerte von Draeseke, Jadassohn und Widor, Kammermusik von Erwin Schulhoff und zuletzt Regers Bearbeitungen Bachscher Orgelwerke.

                                                                                                                                                                                           >>>