Aktuell | Markus Becker - Pianist

Markus Becker - Pianist

Aktuell




Editor‘s choice für Pfitzner/Braunfels!

Im britischen Fachblatt ‚Grammophone Magazine‘ wird die Aufnahme der Klavierkonzerte von Pfitzner und Braunfels als ‚very fine release‘ in die Editor’s Choice aufgenommen.



Begeisterung für ‚Freistil‘

‚Einfach brillant‘ - findet Hans-Jürgen Schaal
in Magazin ‚Fidelity‘ (01/20)

‚Je länger und öfter man das hört, desto schwerer und tiefer werden diese Stücke. Eine Komplexität, die sich allmählich entfaltet‘
(Eleonore Büning in ‚Rondo‘ 6/19).



Opus Klassik für Regers Klavierkonzert!

opus klassikSchöne Nachrichten: am 13. Oktober wird der Opus Klassik Preis für die beste Konzertaufnahme an Markus Becker überreicht. Gemeinsam mit Joshua Weilerstein und der Radiophilharmonie des NDR entstand diese live-Aufnahme im Januar 2017. Nach zahlreichen hervorragenden internationalen Rezensionen ist der Opus Klassik eine weitere fantastische Auszeichnung für Markus Beckers CD-Veröffentlichungen.

www.opusklassik.de




Jazz-CD

Am 11. Oktober 2019 erscheint mein erstes komplettes Jazz-Album: ‚Freistil’

Im Februar verbrachte ich drei Tage im Sendesaal Bremen, in denen etwas besonderes passiert ist. Inspiriert von diesem herrlichen Raum sind unzählige kleine und große Ideen entstanden, von denen eine Auswahl auf ‚Freistil‘ zusammengestellt sind.
Release Konzerte am 26./27./28. Oktober!
Viel Spaß beim Hören!

» zur CD auf www.jpc.de       » Videos zur CD




Out now!

CD-Produktion mit Klavierkonzerten von Pfitzner und Braunfels. Rundfunk- Sinfonieorchester Belin, Constantin Trinks. Nach den erfolgreichen Konzertaufnahmen mit Werken von Jadassohn, Draeseke und Widor bringt Markus Becker beim britischen Label Hyperion jetzt zwei Großwerke de frühen 20. Jahrhunderts heraus.

zur CD auf www.hyperion-records.co.uk

»Er war ein radikaler Konservativer, ein aggressiver Polemiker – und ein sehr guter Komponist: Hans Pfitzner. Sein Klavierkonzert zeigt die Inspiration eines "Schwierigen". « Musik zwischen den Zeiten

Direkt zum Beitrag auf Deutschlandfunk Kultur




Raritätenprogramm in Husum:

Mit Bach/Reger, Ullmann, Hindemith und Reubke war Markus Becker am 26. August 2019
in Husum zu Gast. Hier ein schöner Bericht im Norddeutschen Rundfunk.

www.piano-festival-husum.com




Deutschlandfunk sendet Gespräch zu Pfitzner:

Michael Dasche präsentiert Markus Beckers neue Einspielung des Klavierkonzerts von Hans Pfitzner im gemeinsamen Gespräch. Mit spannenden Interpretationsvergleichen!

Direkt zum Beitrag auf Deutschlandfunk Kultur




Beitrag auf Deutschlandfunk Kultur

Sommerliches Gespräch über Haydn mit Michael Dasche vom Deutschlandfunk Kultur.
Sonaten gespielt von Markus Becker und wunderbaren Kollegen.

Direkt zum Beitrag auf Deutschlandfunk Kultur




Neue Reger-CD bei »Die Neuheiten der Woche« im NDR

Hier finden Sie die  Sendung auf NDR Kultur



2019 wird ein echtes CD-Jahr:

am 18. Januar kommt mein Reger-Konzert als live CD in den Verkauf!
Die Produktion ist in vielerlei Hinsicht mein persönlichstes Album. Nach meiner Gesamtaufnahme von Regers Klavierwerken ist der Konzertmitschnitt des riesigen Klavierkonzerts die nachgeholte Krönung. Ich danke dem großartigen jungen Dirigenten Joshua Weilerstein, der fantastischen Radiophilharmonie des NDR – und meinem Produzenten Andreas von Imhoff für die Energie und das Vertrauen in dieses Großprojekt.
Am 1. Juli erscheinen beim englischen Label Hyperion Pfitzners Klavierkonzert und die „Tag- und Nachtstücke“ von Walter Braunfels als Teil der erfolgreichen Edition „The romantic piano concerto“.
Hier durfte ich schon mit Konzerten von Jadassohn, Draeseke und Widor mitwirken. Constantin Trinks und das Radio-Sinfonie-Orchester Berlin waren wunderbare Partner, Jeremy Hayes made a great sound!
Im Februar werde ich zwei CDs einspielen. Mit den lieben Freunden vom Ma´alot Quintett ein Beethoven-Album mit dem Quintett op. 16 und einer großen Überraschung. Mehr darf ich noch nicht sagen…
Im legendären Sendesaal Bremen habe ich drei Tage Zeit, um in aller Ruhe meine erste reine JazzCD aufzunehmen. Es ist ein Traum von mir, mich in einem schön klingenden Raum in das Klavier und in meine Ideen versenken zu dürfen.
Haydn ist dann im Hebst wieder dran. Nach der reinen Sonaten-CD von 2016 gibt es diesmal unter anderem Variationen und Klavierstücke. Ich freue mich so sehr auf alle Produktionen, die Arbeit im Studio steht vielleicht dem Komponieren am nächsten.

Weidener Meisterkurs: 2.-8. September 2019
Info und Anmeldung unter
www.maxregertage.de



19. August 2018 – Beitrag auf Deutschlandfunk Kultur:

Sommerliches Gespräch über Haydn mit Michael Dasche vom Deutschlandfunk Kultur.
Sonaten gespielt von Markus Becker und wunderbaren Kollegen.

Direkt zum Beitrag auf Deutschlandfunk Kultur



25. November 2017, 10.05 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur:

'Klassik, Pop etc.' - Markus Becker legt auf – Der link zur Sendung: www.deutschlandfunk.de



Großes Kompliment von Alfred Brendel:

'Lieber Markus Becker, Ihre Haydn-CD hat mich begeistert. Sie gehört zu den seltenen (und ersehnten) Fällen, wo ich die Waffen strecke, wenn ich etwas ganz anders gespielt höre, als ich es selbst spielen würde.'



'Rostropovich Encores' - Alban Gerhardt und Markus Becker (Veröffentlichung Januar 2017)

'Echte Juwelen von Debussy, Rachmaninoff, Prokoffjew u.v.a. - die Aufnahmesitzungen mit meinem wunderbaren Lieblingscellisten Alban waren eine großartige Zeit. Ich glaube, man kann es hören. Thanks to Andrew Keener, genius!' MB
Die CD bei hyperion-records: www.hyperion-records.co.uk



Neue CD, ab 11. November 2016 erhältlich:

Markus Becker spielt Klaviersonaten von Joseph Haydn (Avi music)
'Haydns Klaviersonaten berühren mich im Innersten. Es ist nicht Beethovens Kraft, auch nicht Mozarts traumwandlerische Schönheit: Haydn schreibt zutiefst menschliche Musik mit einer Grundhaltung, die dem romantischen Humorbegriff sehr nahekommt: in Abbild unseres Lebens mit allen Schönheiten, Abgründen, Hoffnungen, Verlusten, Dramen, Freuden - getragen von Leidenschaft und Ironie.' MB
Die CD bei Avi: www.avi-music.de
Direktlink zu www.jpc.deMusik à la carte




Meisterkurs in Weiden - Klavier und Kammermusik'!

Markus Becker unterrichtet vom 27. Februar bis 5. März 2017 in Weiden, Max Regers Geburtsstadt.
Informationen: www.maxregertage.de



Zum dritten Mal 'klavierplus'!

Das wunderschöne frankfurter Holzhausenschlösschen bietet den Rahmen für die Sonntags-Konzertreihe vom 23. April bis 21. Mai Künstlerische Leitung Markus Becker - Mit dabei: Trio Bonnensis, Trio Pedrell, Gabriel Schwabe, Jan Philip Schulze, Nils Mönkemeyer und das MAX Piano Quartet.
Infos und Tickets: www.frankfurter-buergerstiftung.de



CD Neuerscheinung mit den Sonaten von Julius Reubke!

Der Lisztschüler ist mit seiner grandiosen Klaviersonate unter Pianisten längst kein Geheimtipp mehr - auf seiner CD kombiniert Markus Becker das Virtuosenwerk mit der Klavierversion der Orgelsonate (Ersteinspielung!)
s. unter CDs





Festivaljahr 2016

Festival 1
Im Frankfurter Holzhausenschlösschen leitet Markus Becker eine fünfteilige Konzertreihe unter dem Titel 'Klavier plus': Nicolas Altstaedt, Alexander Lonquich, Mirjam Contzen u.v.a. spielen in traumhafter Umgebung. Sonntags, 16 Uhr.
8. Mai, 22. Mai, 29. Mai, 5. Juni, 12. Juni
www.frankfurter-buergerstiftung.de/de/node/1548

Festival 2
'Max & Joseph' ist der Titel des Kammermusikfestivals an der Musikhochschule Hannover. 8 Mittwochs-Konzerte ab dem 20. April 2016 und viele Sonderveranstaltungen drehen sich um Reger und Haydn. Informationen hier:
www.hmtm-hannover.de/de/alle-veranstaltungen


Regerjahr 2016

Max Reger zum hundertsten Todestag: viel Klavier- und Kammermusik stehen auf dem Stundenplan für 2016. Solowerke am 17.3. (Karlsruhe), 10.4. (Bremen) und 13.4. (Minden). Das Klavierquartett a-Moll am 4. Mai (Hannover), 8. Mai (Frankfurt).
Werke für zwei Klaviere am 7. Juni (Mülheim), 8. Juni (Hannover) und 11. November (Weiden). Und ein Meisterkurs bei der Internationalen Salzburger Sommerakademie, Schwepunkt Max Reger. Ausblick: Januar 2017 – Max Reger, Klavierkonzert mit der Radiophilharmonie Hannover des NDR unter Joshua Weilerstein



1. Preis in Melbourne für Linos Piano Trio

Das Linos Piano Trio aus der Klasse von Markus Becker hat beim „Melbourne International Chamber Music Competition“ 2015 den 1. Preis sowie den Publikumspreis gewonnen.



Meisterkurs bei Max:

Vom 9. bis 14. September 2015 gibt Markus Becker einen Meisterkurs für Klavier und Kammermusik in Weiden/Oberpfalz. Veranstalter sind die 'Max-Reger-Tage'. Unter folgendem Link könnt Ihr Euch direkt informieren und anmelden:

http://www.maxregertage.de/meisterkurse-2015/klavier.html



Bald gehts los mit 'Klavier plus' Holzhausenschlösschen!

Einer der schönsten Orte für Kammermusik, ein Schloß im Frankfurter Holzhausenpark, bildet den wunderbaren Rahmen für das Festival 'Klavier plus', künstlerische Leitung Markus Becker. 'Streifzüge' durch Kammermusik aller Stile, Epochen und Besetzungen Jeden Sonntag vom 10. Mai bis 21. Juni zu hören. 16 Uhr Künstlergespräch, 17 Uhr Konzert.
Mit dabei u.a.: Alban Gerhardt, Andreas Staier, Albrecht Mayer.
Details zum Programm und Tickets unter folgendem link:

http://www.frankfurter-buergerstiftung.de/de/node/1548

Die Planungen für 'Klavier plus' 2016 und 2017 laufen bereits!



Meisterkurs in Zürich:

Vom 7. bis zum 11. März gibt Markus Becker auf Einladung der Kurt-Leimer-Stiftung einen Klavier- Meisterkurs in der Hochschule der Künste Zürich. Nähere Informationen und Anmeldung unter www.kurtleimer.ch


'Kiev/Chicago' - release tour:

viermal begeistertes Publikum, nach dem Hannover-Heimspiel im Pavillon am Raschplatz ging es nach Berlin, Düsseldorf und München. Die Hannoversche Allgemeine titelt 'Ganz großer Klavierzauber'... 'Kiev/Chicago' ist jetzt überall im Handel erhältlich.


Große Freude über neue Zusammenarbeit:

Franz-Georg Stähling mit seiner Konzertagentur 'cecilia music concept' ist ab sofort für Konzertanfragen zu Markus Becker zuständig.
Siehe auch unter 'Kontakt'.



Release 'Kiev/Chicago':

am 7. September erscheint das Doppelalbum 'Kiev/Chicago'.
Markus Becker stellt die russischen Großmeister Skrjabin und Mussorgsky eigenen Jazz-Improvisationen gegenüber. Eine Koproduktion des Labels Dreyer Gaido mit dem NDR. Als Gast dabei: Saxofonist Jonas Schoen.
Als kleiner Vorgeschmack hier das Cover (Artwork: feinkunst.com)

cds



Die heiße Planungsphase für das Kammermusikfestival hat begonnen:

in sechs Wochen gehts los mit Schumann und Lachenmann!
Der Vorverkauf beginnt am 18. März: email an kartenvorverkauf@hmtm-hannover.de, oder einfach hingehen: Mo/Di 14.00–15.30 - Do/Fr 10.00–12.00 im Foyer der Hochschule am Emmichplatz. Das Programm kann man sehen unter www.hmtm-hannover.de



Markus Becker leitet neue Konzertreihe: 'Klavier plus...'

Das wunderschöne Holzhausenschlösschen mitten in Frankfurt bietet den Rahmen für eine Konzertreihe mit Klavierkammermusik, deren künstlerischer Leiter Markus Becker ab 2015 sein wird. In sieben Konzerten im Mai und Juni gibt es Kammermusik vom Feinsten, mit Andreas Staier, Nicola Jürgensen, Albrecht Mayer, Alban Gerhardt, Nicholas Rimmer u.v.a. Genaue Informationen bald hier



Festival 2014 an der Musikhochschule – Helmut Lachenmann kommt!

Am 16. April startet das 14. Kammermusikfestival mit Markus Becker als künstlerischem Leiter. Es dreht sich um die Kollegen Robert Schumann und Helmut Lachenmann. Lachenmann, einer der bedeutendsten Komponisten unserer Zeit, wird mit einem Workshop, Gesprächen und als Mitwirkender auf unserer Bühne am Programm beteiligt sein. Robert Schumann wird vor allem mit späten und seltener gespielten Werken zu hören sein. Es wird sehr spannend!